Februar 2020 – Ölerkennung auf Wasserflächen mit dem LDI ROW
  • 18. Februar 2020
  • 471

Februar 2020 – Ölerkennung auf Wasserflächen mit dem LDI ROW

Der ROW (Remote Optical Watcher) von Laser Diagnostic Instruments ist ein autark operierendes Früherkennungssystem für Ölverschmutzungen auf Wasserflächen.

Eine Verunreinigung von Wasser durch Öl kann verheerende Folgen nach sich ziehen. Gelangt z. B. eine große Menge Öl in eine Kläranlage, kann die gesamte Biologie des Werks zerstört werden und immense Schäden verursachen. Immer wieder gibt es solche Vorfälle, deren Schäden und verursachte Kosten mit einer frühzeitigeren Erkennung hätten minimiert werden können:

• Bartenschlager, J.: Öl legt Kläranlage lahm, in: Eichstätter Kurier, 31.01.2017 (Letzter Zugriff 18.02.2020)
• Müller, P.: Altöl im Abwasser – Kläranlage verhindert Umweltkatastrophe, in: Badische Zeitung, 04.11.2019 (Letzter Zugriff 18.02.2020)
Tausende Liter Altöl in Rheder Kanalisation entsorgt, in: WDR, 20.03.2019 (Letzter Zugriff 18.02.2020)

Über diese Anwendung hinaus ist der ROW für die Überwachung in vielen weiteren Branchen und Gebieten geeignet: Hafenbecken, Bootstankstellen, Wasserwerke, Abwasserkanäle, Öltanklager, Raffinerien und petrochemische Anlagen, Chemie- und Stahlwerke, Regenrückhaltebecken, u. v. a. m.

Der ROW erkennt Ölfilme bereits ab einer Dicke von 1 µm und kann im Abstand von 1-10 m zur Wasseroberfläche installiert werden. Das lichtbasierte System ermöglicht eine Detektion ohne Kontakt mit der Wasseroberfläche und bietet dadurch die Möglichkeit eines wartungsarmen Dauerbetriebes – Tag und Nacht, selbst unter extremen Außenbedingungen. Je nach Einsatzgebiet ist der LDI ROW entweder in einer Ausführung aus Aluminium oder rostfreiem Stahl erhältlich, eine ATEX-geschützte Version ist ebenfalls verfügbar.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Produktseite: Link

Sie haben weitere Fragen oder sind an einem (Miet)Kauf oder Leasing interessiert? Kontaktieren Sie uns!

© Copyright 2020 - Impressum und Datenschutz