Messmethode

Die Ozonmonitore Modell 202 und Modell 205 von 2B Technologies sind für diesen Einsatz bestens geeignet, da sie einige entscheidende Vorteile mit sich bringen und das UV-Absorptionsverfahren (Ozon-Referenzverfahren) verwenden.

Um keine großen Messstationen aufbauen zu müssen, lassen sich die kleinen Geräte mit geringem Aufwand in kompakten Messschränken installieren. Der geringe Energiebedarf ermöglicht eine autarke Stromversorgung, z.B. durch Solarpaneele. Sowohl das Modell 202 als auch das Modell 205 können außerdem mit einem „Cold Weather Upgrade“ ausgestattet werden. Damit können die Geräte in Umgebungen mit Temperaturen von bis zu -20°C betrieben werden und machen somit eine Heizung oder Klimatisierung des Messschrankes obsolet.

Beide Geräte sind außerdem nach U.S. EPA zertifiziert für Ozonmessungen in der Umgebungsluft.

Beschreibung

Dass Luftverschmutzung schädliche Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit hat, ist bekannt. Worüber bislang allerdings seltener diskutiert wird, ist der Einfluss auf Ökosysteme und die Biodiversität.

Insbesondere bodennahes Ozon (O3) spielt dabei eine Rolle. Es entsteht unter Einfluss von Sonnenlicht durch photochemische Prozesse aus Vorläufersubstanzen, welche zu einem großen Teil aus anthropogenen Quellen stammen.
Pflanzen nehmen dieses Ozon über die Spaltöffnungen in den Blättern auf. Dort beeinträchtigt es die Photosynthese, wirkt wachstumshemmend und lässt Blätter schneller altern. Neben den auf der Hand liegenden Folgen für Land- & Forstwirtschaft und Ernteerträge stellt sich so die Frage, wie langfristig auch die Vegetation und biologische Vielfalt darunter leiden.

In die NECD-Richtlinie (EU) 2016/2284 des Europäischen Parlaments und des Rates über die „Reduktion der nationalen Emissionen bestimmter Luftschadstoffe“ wurden sogar Bestimmungen aufgenommen, die die Überwachung der Auswirkungen von Luftverschmutzung auf das Ökosystem vorschreiben. Diese gewonnenen Informationen sollen dazu beitragen, das gesamte Ausmaß einzuschätzen, den Erfolg möglicher Gegenmaßnahmen und Erholungszeiten zu bewerten und Grenzwerte zu überprüfen.

Links & Publikationen

Datenblatt Modell 202Datenblatt Modell 205Bekanntmachung der Kommission zur Ökosystemüberwachung nach Artikel 9 und Anhang V der Richtlinie (EU) 2016/2284 des Europäischen Parlaments und des Rates über die Reduktion der nationalen Emissionen bestimmter Luftschadstoffe (NEC-Richtlinie)

Sie haben Fragen zur Anwendung?Kontaktieren Sie uns!

Für diese Applikation werden folgende Systeme verwendet

© Copyright 2019 - Impressum